Janus Medien - Logo -  Zur Startseite - Internet Web Print Druck Medien  
Janus Medien - Design - Internet Web Print Druck Medien Janus Medien - Methodologie - Internet Web Print Druck Medien Janus Medien - Technologie - Internet Web Print Druck Medien Janus Medien - Portfolio - Internet Web Print Druck Medien Janus Medien - Über uns - Internet Web Print Druck Medien Janus Medien - Kontakt - Internet Web Print Druck Medien
Janus Medien - Platzhalter -  Internet Web Print Druck Medien
Janus Medien - Icon > -  Internet Web Print Druck Medien Suchmaschinenoptimierung - SEO und Suchmaschinen Lexikon und Glossar
Janus Medien - Platzhalter -  Internet Web Print Druck Medien
7x7 transparent Bild
7x7 transparent Bild
Janus Medien - Platzhalter -  Internet Web Print Druck Medien
 


Klicken Sie auf einen Buchstaben mit dem der entsprechende Begriff beginnt;

SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschinenoptimierung Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe A SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe B SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe C SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe D SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe E SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe F SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe G SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe H SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe I SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe J SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe K SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe L SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe M SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe N SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe O SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe P SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe Q SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe R SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe S SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe T SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe U SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe V SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe W SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe X SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe  Y SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe Z SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO

SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar,
Begriffe G - Gästebuch bis Grafik

Gästebuch
Grundsätzlich ist ein Gästebuch, ein leeres Buch welches an verschiedenen Stellen ausgelegt wird und Besucher haben die Möglichkeit sich in dieses Buch einzutragen. Entweder nur mit ihrem Namen oder auch mit einem Kommentar oder einem netten Spruch. Solche Gästebücher findet man häufig in Hotels vor. Aber auch im Internet haben sich Gästebücher auf vielen Webseiten einen festen Platz verschafft. Die Besucher haben hier die Möglichkeit eine Nachricht zu hinterlassen und für den Besitzer der Webseite bietet das Gästebuch eine Möglichkeit Feedbacks von seinen Besuchern zu sammeln. Die hinterlassenen Nachrichten sind hier für den Webseiten-Betreiber gedacht, und nicht wie zum Beispiel in Foren zu einer Diskussionsgrundlage. Dabei sollten sich die hinterlassenen Nachrichten auf die Webseite beziehen und Lob, Kritik und Anregungen enthalten. Meist findet der Eintrag in Gästebücher automatisch statt, indem der Besucher ein Formular ausfüllt. Der Webseiten-Betreiber hat jederzeit die Möglichkeit Einträge in seinem Gästebuch zu ändern, zu löschen oder einen eigenen Kommentar zu der Nachricht abzugeben. Andere Besucher der Webseite haben die Möglichkeit das Gästebuch und die einträge zu lesen. In der Praxis findet man teilweise Gästebücher, die von einem kommerziellen Anbieter stammen und durch die eingesetzte Werbung finanzieren. Da es heute aber auch eine Vielzahl von Gästebücher Srcipts gibt, die werbefrei und dennoch kostenlos erhältlich sind, werden diese wohl in der Zukunft abnehmen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Gästebuch-Spam
Bezeichnet eine Spam-Praxis, bei der manuell oder automatisch durch Skripte zahllos und wahllos in Gästebüchern Einträge vorgenommen werden, die auch einen Link zu einer Webseite beinhalten. Ziel der Maßnahme ist die Manipulation der Link-Popularität bzw. des Google PageRanks. Diese Spam-Praxis hat (ähnlich wie das "Blog-Spam") nach dem Update der Google-Algorithmen zum Jahreswechsel 2003/2004 an Wirksamkeit dramatisch eingebüsst. Offenbar vererben Webseiten mit bestimmten Namen wie z.B. "guestbook.htm" oder "links.htm" seitdem nicht mehr den normalen PageRank.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Gateway
Der Begriff Gateway stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt soviel wie „Eingang“ oder „Übergang“. Man bezeichnet mit Gateway in der Regel eine Schnittstelle zwischen zwei Netzwerksystemen, die grundsätzlich verschieden voneinander sind. Bei Gateway handelt es sich um eine Hard- und Softwarekomponente. Weder die Übereinstimmung der verwendeten Protokolle noch die Adressierung innerhalb des Netzwerkes ist dabei erforderlich, da eine Protokollumsetzung durch Gateway stattfindet. Ein einzelner PC oder ein Server wird meistens als Gateway eingesetzt. Mit Hilfe dieses Gateways sollen Nachrichten oder Daten in andere Rechnernetze übermittelt werden. Dies ist jedoch nur Möglich, wenn die Kommunikationsprotokolle richtig übersetzt werden. Der Gateway siedelt sich stets auf der kleinsten, gemeinsamen Schicht von den zu verbindenden Netzen an. Auch für den Übergang von einem Online Dienst, wie beispielsweise AOL oder CompuServe, in das Internet wird ein Gateway benötigt.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


GIF
Grafik Interchange Format, entwickelt ursprünglich von der Firma Compuserve, heute aber umstritten, da Unisys Ende der 90er wie der sprichwörtliche Elefant im Porzellanladen Lizenzrechte geltend machte [weil das GIF Format gegen viele Jahre zuvor patentierten aber nie geltend gemachten Rechte verstösst]. Anwender, die kommerzielle Software zur Erstellung von GIF-Dateien benutzen, haben mit dem Erwerb der Software automatisch das Recht zur Lizenzfreien GIF-Erstellung. Alternativen sind das JPEG Format sowie PNG, das aber nicht von allen Browsern unterstützt wird und das, so neuerliche Diskussionen, möglicherweise ebenfalls gegen Rechte Dritter verstossen kann. Die Rechtslage ist hier noch offen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


GMail
Bei Gmail handelt es sich um einen kostenlosen Webmail Dienst der Suchmaschine Google. Die Benutzeroberfläche von Gmail steht in 38 verschiedenen Sprachen zur Verfügung und die Nachrichten selbst können in den meisten Sprachen sowohl gelesen, als auch gesendet werden. Zur Zeit verfügt Gmail über einen Speicherplatz von etwa 2.600 MB, der jedoch täglich ausgebaut wird. So können die alle wichtigen Nachrichten, Bilder und Dateien auf Dauer gespeichert werden und müssen nicht gelöscht werden, auf Grund von beispielweise mangelnder Speicherkapazität. Hierfür wurde eine spezielle Suchfunktion in Gmail integriert, die es ermöglicht auf die Daten schnell zuzugreifen. Eine E-mail und die darauf folgenden Antworten werden zum Beispiel in einer Gruppe als Konservation zusammengefasst, so kann man den Schriftwechsel schnell verfolgen. Allerdings findet man bei Gmail auch eine Form der Werbung: Kleine Textanzeigen werden neben den Mail-Nachrichten angezeigt. Jedoch werden keine Pop-ups oder Werbebanner angezeigt. Unter bestimmten Systemvoraussetzungen können weiterhin Chats in Google Mail erfolgen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


GMail Notifier
Bei Gmail Notifier handelt es sich um ein Softwareprogramm welches kostenlos zum Download zur Verfügung steht. Dieses Programm bietet einen Benachrichtigungs-Service innerhalb des Google Mail. Einerseits werden eingehende Gmails über ein transparentes Ppoup Fenster angezeigt, andererseits ist auch eine akustische Benachrichtigung möglich. Bei der akustischen Benachrichtigung kann man die Art der Akustik unter den vorhandenen Arten frei auswählen. Gmail Notifier überprüft automatisch alle zwei Minuten den Briefkasten und meldet anschließend umgehend den eventuellen Eingang. Dabei können bis zu 30 eingegangene Gmails in Form eines Auszugs angezeigt werden. Denn im Gegensatz zu anderen Benachrichtigungsprogrammen informiert Gmail Nortifier nicht nur über den Eingang von Mails, sondern zeigt zudem den Absender und die Betreffzeile der einzelnen Mails an.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Googeln
Mit ‚googlen’ wird der Suchvorgang bezeichnet, den ein User durchführt, um im Internet gewisse Inhalte zu finden. Das Wort ‚googeln’ kann mit ‚suchen’ übersetzt werden. Angelehnt ist das Wort an die Suchmaschine Google. Da diese Suchmaschine so große Popularität besitzt, konnte sich dieser Neologismus (Neuwortschöpfung) überhaupt erst durchsetzten. Im Jahre 2002 wurde ‚googlen’ von der ‚American Dialect Society’ (Amerikanische Gesellschaft für Dialekt) zum nützlichsten Wort des Jahres gewählt. Das Wort ‚googlen’ hat sich durch seine Notwendigkeit stark etabliert. Würde das Wort nicht benutzt, hätte es heute keine so große Popularität und wäre in noch kein Wörterbuch aufgenommen worden. Für das richtige ‚googeln’ sind natürlich Tipps und Tricks notwendig, die beachtet werden müssen, um die Ergebnisse zu erzielen, die beabsichtigt waren. Um Fehler zu vermeiden, gibt es in unterschiedlichen Internet-Blogs Foren, die sich mit diesem Problem auseinandersetzten. Auch für Anbieter bietet sich die Möglichkeit, mit falschem ‚googlen’ noch Profit zu machen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google
Die derzeit erfolgreichste, meistgenutzte und beste Suchmaschine. Suchmaschinenoptimierung ist derzeit vor allem Google-Optimierung. Siehe www.google.de.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Analytics
Google Analytics ist ein Dienst von Google, mit dem sich die Nutzung und Besucherstruktur einer Website analysieren lässt. Wie bei anderen Webanalyse- oder Webcontrolling-Diensten bietet Google Analytics zahlreiche statistische Auswertungen. So erfährt der Website-Betreiber, woher seine Besucher kommen und wofür sie sich auf seinen Seiten interessieren. Der Dienst ist kostenlos und erfordert lediglich die Einbindung eines kleinen JavaScript-Codes in die betreffenden Webseiten. Google Analytics basiert auf einer Software der Firma Urchin, die Google im Frühjahr 2005 gekauft hat. Aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung erscheint dieser Dienst - ähnlich wie Adsense - nur für Black Hat-SEOs wenig geeignet. Alle anderen erhalten einen exzellenten Webanalyse-Dienst, der sonst teuer erkauft werden müsste.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google API
API ist die Abkürzung für Application Programming Interface. Mit der Bezeichnung ist eine Schnittstellte gemeint, die Google seit 2002 anbietet und die es Anbietern ermöglicht, Zugriff auf den Google-Index zu bekommen. Ermöglicht wird dieser Zugriffe mit Hilfe von eigens entwickelten Programmen. Dieser Vorgang war bis 2002 nicht erlaubt und führte mit unter zu hohen Strafen und auch Anzeigen. Die Möglichkeit diese Schnittstelle illegal zu nutzen bestand jedoch schon. In den Nutzungsbedingungen von Google ist angegeben, dass das API eine kostenlose Beta-Schnittstelle ist, die ausschließlich von Privat-Personen und für private Zwecke genutzt werden darf. Dies hat für Software-Entwickler die Bedeutung, dass bei jedem Gebrauch abgeklärt werden muss, ob im Sinne von Google gehandelt wird, da unter Umständen gegen das Google-Gesetz verstoßen wird. Das API trägt entschieden zur Transparenz der Suchmaschine Google bei. Informationen zu den Google-APIs können unter www.google.de/apis eingelesen werden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Bahn Fahrplan
Für Fahrplan Suchende und interessierte Reisende bietet die Suchmaschine Google einen noch recht neuen Service in Verbindung mit der Deutschen Bahn an. Wenn ein Benutzer in der Suchmaske von Google zwei verschiedene Städtenamen eingibt, erkennt die Suchmaschine automatisch, das es sich eventuell um eine Fahrplanauskunft handelt und zeigt im anschließenden Suchergebnis einen Link, der zur Reiseauskunft der Deutschen Bahn führt. Dieser Link führt direkt zu den entsprechenden Zugverbindungen, wobei hier die Möglichkeit geboten wird, die Zug-Verbindungen gleich online zu buchen. Die erstgenannte Stadt wird von Google dabei als Abfahrtort und die zweite Stadt als Ankunftsort angesehen. Wer die Suche weiter eingrenzen möchte, hat die Möglichkeit noch ein Datum oder die Uhrzeit in den Suchbegriff mit einzugeben. So werden nur bestimmt, für den Benutzer interessante, Zug-Verbindungen angezeigt. Diese Funktion ist nicht nur aus Deutschland möglich, sondern kann auch aus dem Ausland erreicht werden, entweder unter Google.fr oder unter Google.it

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Base
Google Base (Beta) ist ein kostenloser Google Service, der dem Nutzer erlaubt, alle möglichen Arten von Informationen auf Google Base oder auf anderen Google-Websites zu veröffentlichen. Über Google Base können Nachrichten, Rezepte, Kleinanzeigen, Reiseberichte, Produktbeschreibungen usw. veröffentlicht werden. Die Inhalte sollen dann über Google gefunden werden (der Leser suche mal testweise nach "rezepte weihnachten" in Google). Produktbeschreibungen können über Google Base direkt in Froogle eingestellt werden. Wenn man in Google Base z.B. nach "Suchmaschinenoptimierung" sucht, dann findet man ein paar bunte Einträge z.B. in den Kategorien "Produkte", "Dienstleistung" und "Nachrichten und Berichte". Offenbar spielt Google Base - zumindest im deutschsprachigen Raum - noch keine große Rolle.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Bildbearbeitung Picasa 2
Bei Picasa 2 handelt es sich um eine Bildbearbeitungsprogramm der Suchmaschine Google, welches im Internet kostenlos zum download angeboten wird. Dabei bildet Picasa 2 die neueste Version und löst die Vorgänger ab. Picasa bietet zahlreiche Funktionen um Bilder anzusehen, zu verwalten und zu bearbeiten. Bilder die auf dem Computer vorhanden sind, werden von dem Programm gesucht und automatisch nach dem Datum sortiert. Die Bilder können jederzeit verschoben und umbenannt werden, ein Label kann erstellt und Markierungen hinzugefügt werden. Daneben ist es möglich Bilder in mehreren Alben aufzubewahren und eine Passwort geschützte Sammlung anzulegen. Mit diversen Schaltflächen können einfach Änderungen an den Bildern vorgenommen werden, wie zum Beispiel: zuschneiden, Kontrast und Farbe, Entfernung roter Augen, 12 neue visuelle Effekte, Schwenken, Vergrößern, Neigen und Bildunterschriften. Mit Picasa 2 ist die Anpassung der Bildgröße für E-Mails automatisch möglich, die dann als Anhang einfach eingefügt werden. Auch das Hochladen von Bildern auf eine Webseite ist kostenlos möglich, zudem kann eine Diaschau erstellt werden. Auch das Drucken und Speichern der Bilder ist mit Picasa 2 einfach zu handhaben. Dabei steht eine zusätzliche Speicherung der Bilder auf DVD oder CD zur Verfügung.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Bildersuche
In der Google Bildersuche besteht die Möglichkeit über einen Suchbegriff Bilder zu suchen. Dabei stehen mehr als 880 Millionen indizierter Bilder zur Verfügung. Das Suchergebnis wird in Form einer Bildergalerie angezeigt. Durch das Anklicken eines Bildes kann man eine vergrößerte Ansicht des Bildes erhalten und die entsprechende Webseite, von der das Bild herstammt ist zu sehen. Die von Google zur Verfügung gestellten Bilder, sind jedoch nur zum Betrachten gedacht und diese können urheberrechtlich geschützt sein. Wer eine Bild in irgendeiner Weise nutzen möchte, sollte daher mit dem Besitzer der Webseite in Kontakt treten. Grundsätzlich werden alle Bilder angezeigt, die zu dem Suchbegriff passen, daher können auch Bilder auftauchen, die lediglich für Erwachsene gedacht sind. Die Methode der Darstellung des Suchergebnisses ist bei Google jedoch noch nicht voll ausgereift, daher kann es passieren, das ein Bild angezeigt wird, welches mit dem Suchwort gar nicht zu tun hat. In der erweiterten Suchfunktion ist es zum Beispiel auch möglich nach bestimmten Dateiformaten zu suchen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Bombing
Für die Positionierung einer Webseite in Google ist ein wesentliches Ranking-Kriterium, mit welchen Link-Texten auf die Seite verlinkt wird. Wenn viele Links mit bestimmten Begriffen im Link-Text auf eine Webseite verweisen, dann betrachtet Google die Seite für diese Begriffe als relevant. Dieses kann im Extrem dazu führen, dass Webseiten zu einer Suchabfrage an die erste Stelle gelangen, obwohl die Begriffe der Suchabfrage überhaupt nicht auf der verlinkten Webseite genannt werden. Dieses Phänomen wurde in der Vergangenheit gelegentlich für politische Aktionen genutzt und wird als "Google Bombing" bezeichnet. Im Januar 2006 hat Google dem Google Bombing allerdings durch eine Algorithmen-Änderung einen Riegel vorgeschoben. Frühere Google Bombs, wie z.B. das legendäre Beispiel, bei dem eine Suche nach "miserable failure" (dt. "übles Versagen") in Google dazu führte, dass auf den ersten Positionen der Ergebnisseite die Biographie von George W. Bush auftauchte, funktionieren nicht mehr.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Bowling

Dt. "Aus Google herauskegeln". Bezeichnet die vorsätzliche Durchführung von Maßnahmen, mit dem Ziel, der Positionierung einer Webseite in Google (bzw. in Suchmaschinen allgemein) zu schaden. Die Ranking-Algorithmen von fortschrittlichen Suchmaschinen versuchen heute, anhand einer Vielzahl von internen und externen Kriterien die Qualität von Webseiten zu erkennen. Ein wesentliches Ziel ist dabei, jene Seiten zu identifizieren, die Maßnahmen verwenden, die gegen die Richtlinien von Suchmaschinen verstossen bzw. der Kategorie Spam zuzuordnen sind. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es der Positionierung einer Webseite zu einem bestimmten Suchbegriff schaden kann, wenn diese z.B. massenhaft von anderen Webseiten Links mit identischem Linktext erhält, wobei dieser den betreffenden Suchbegriff beinhaltet, und bei denen die linkenden Webseiten der Kategorie "Bad Neighbourhood" zuzuordnen sind (z.B. Linkfarmen). Beim "Google Bowling" machen sich finstere Zeitgenossen diesen Zusammenhang zu Nutze: Sie greifen mit den beschriebenen und weiteren Maßnahmen gezielt eine Webseite an, mit der Absicht, der Positionierung einer Webseite in Suchmaschinen vorsätzlich zu schaden. Was sich unter der Bezeichnis "Bowling" oder "Herauskegeln" harmlos anhört, kann für den Betreiber einer Website eine Katastrophe sein; wer wirtschaftlich z.B. von einer E-Commere-Website abhängt, für den bedeutet ein solcher Angriff möglicherweise eine massive wirtschaftliche Schädigung. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis es ein tatsächlicher oder vermeintlicher Fall der vorsätzlichen Schädigung von Webseiten Grund für eine Auseinandersetzung vor einem deutschen Straf- und/oder Zivilgericht wird. Problematisch dürfte hierbei vor allem der Nachweis der Täterschaft sein.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Call-by-Call Vorwahlnummern
Google sucht für Sie die zur jeweils aktuellen Tageszeit günstigsten Call-by-Call-Vorwahlen ins Festnetz oder Mobilnetz im Inland/Ausland. Diese Funktion funktioniert momentan erst auf Google.de für Anrufe, welche ab Deutschland geführt werden. Einfach die zu wählende Telefonnummer mit Länder- Ortsvorwahl im Google-Suchfeld eingeben und Sie erhalten ganz oben im Suchergebnis (unter der Adwords-Werbung) die Tarifvergleiche von 2 Anbietern mit den jeweils günstigsten Call-by-Call Vorwahlen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Click-Tracking
Aufgrund eigener sporadischer Beobachtungen des Autors sowie anhand von Berichten im Forum Webmasterworld könnte es seit dem Jahreswechsel 2003/2004 eine Art Click-Trackings durch die Suchmaschine Google geben. Ein neues Ranking-Kriterium? Die These ist, dass Google bei einem Bruchteil der getätigten Suchanfragen ermittelt, auf welches Suchergebnis Nutzer tatsächlich geklickt haben. Auf diese Weise könnte entweder eine Form der Click-Popularität implementiert worden sein (die am Häufigsten geklickten Ergebnis-Einträge erhalten ein besseres Ranking), oder aber ein Mechanismus zur Spam-Erkennung (die am Wenigsten geklickten Ergebnis-Einträge werden im Ranking abgestuft, da Sie offenbar die Suchmaschinen-Nutzer nicht ansprechen, weil Sie z.B. aus einer schlichten Aneinanderreihung von Keywords bestehen). Google könnte Missbrauch dieses Mechanismus dadurch verhindern, dass dieses Click-Tracking nur bei einem Bruchteil der Suchanfragen angewendet wird, so dass absichtliche Klick-Maipulation ineffizient wäre. Aufgrund der hohen Zahl der Suchanfragen in Google dürfte rasch eine große Click-Tracking-Datenmenge zusammenkommen, die als Basis für ein derartiges Ranking-Kriterium ausreicht. Update: Es kann mittlerweile als sicher angesehen werden, daß Google ein Click Tracking durchführt. Stichproben eines Nutzers dieses Lexikons im Oktober 2006 ergaben, daß zu 100% in den Google Ergebnisseiten ein Javascript-Aufruf enthalten ist, der vor dem Laden einer Zielseite einen Request mit der gewünschten URL an einen Google-Server sendet.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Compute
Stellen Sie ihre freie Rechenleistung für wissenschftliche Forschung zur Verfügung. Google Compute funktioniert momentan nur in Verbindung mit der englischen IE-Toolbar.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Dance
Bezeichnet das früher regelmäßige Index-Update der Suchmaschine Google. Die Bezeichnung "Google Dance" stand für das auffällige Verhalten ("Tanzen") der Suchergebnisse auf verschiedenen Google-Servern während eines Index-Updates. Dieses Index-Update erfolgte früher etwa alle vier Wochen und zeigte sich vor allem in deutlichen Veränderungen bei den Suchergebnissen und - bei installierter Google-Toolbar - Schwankungen im PageRank. Das Update erstreckte sich über mehrere Tage, wobei die Resultate aus dem alten und dem neuen Index auf den verschiedenen Google-Server häufig wechseln. Den "klassischen Google-Dance" scheint es nicht mehr zu geben, vielmehr ist Google offenbar zu einem "Dauer-Tanz" übergegangen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Definitionen
Neu seit April auch auf deutsch, die Suche nach Definitionen über das Google-Suchfeld. Einfach define:Suchmaschinenoptimierung auf Google.de eingeben, schon bekommen Sie Lexika oder Glossareinträge verschiedener deutschsprachiger Seiten zu diesem Begriff gelistet. Meist steht zu Recht hier die Wikipedia an erster Stelle, bei keinem gefundenen passenden deutschem Treffer werden englische Definitionen eingeblendet.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Directory
Neben der Suchmaschine verlinkt Google auch auf ein Verzeichnis, einen redaktionell bearbeiteten Webkatalog. Dieser wird aber nicht, wie man meinen könnte von Mitarbeitern der Suchmaschine gewartet, sondern durch freiwillige Editoren. Angeschlossen ist das größte redaktionell verwaltete Webverzeichnis, das Open Directory Project (DMOZ), welches die Datenbasis für das Google Directory bietet. Es kann zuweilen vorkommen, dass es zu temporären Unterschieden bei der Aktualität des Verzeichnisses im Vergleich zu den Daten auf dmoz.org kommt. Dies ist kein Grund zur Besorgnis und kann hin und wieder einmal vorkommen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Everflux
Bezeichnet das ständige Wechseln in Googles Ergebnisseiten. Neue Webseiten erscheinen z.B. oft sehr schnell bei Google, sind dann aber genauso schnell wieder verschwunden. Die Ursache liegt darin, dass neue Seiten zunächst nur im Rahmen von "Fresh Crawls" erfasst werden. Fresh Crawls führen aber nur zu einer flüchtigen Aufnahme der Seiten. Webseiten werden erst nach einem "Deep Crawl" und beim nächsten "Google Dance" vollständig und dauerhaft in den Index aufgenommen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Groups
Mit Google Groups stellt die Suchmaschine eine Form der Online Kommunikation bereit, in der mit einfachen Mitteln mit anderen Mitgliedern diskutiert werden kann oder Mailings ausgetauscht werden können. Es handelt sich hierbei sozusagen um ein großes Forum, welches in verschiedene Gruppen unterteilt ist. Innerhalb einer Gruppe gibt es wiederum hunderte von Themen. Eine einfach zu verwendende Suchfunktion erleichtert jedoch die Suche nach, für den Benutzer interessanten Themen. Voraussetzung für die Teilnahme bei Google Groups ist die Einrichtung eines Google Kontos. Zudem ist es möglich eine eigene Gruppe innerhalb von Google Groups zu erstellen und so eine eigenes Diskussionsforum zu einem bestimmten Thema zu eröffnen. Zur Sicherung des Datenschutzes und zur Bewahrung der Privatsphäre bietet Google die Möglichkeit, die eigene E-Mail Adresse zu „verstecken“. Gleichzeitig bedeutet dies aber auch ein Schutz vor Spam Sammlern. Eigene Nachrichten können jederzeit wieder entfernt werden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Guy
Der Google Guy ist ein Mitarbeiter des englischsprachigen Google. Google Guy bedeutet auf Deutsch Google-Kumpel und ist wahrscheinlich ein Synonym für den Google-Mitarbeiter Matt Cutts. Die wahre Identität ist jedoch umstritten, es ist nur klar, dass es sich um einen Mitarbeiter von Google handelt, der Fragen rund um den Konzern beantwortet. Auf diese Weise schafft Goolge einen persönlicheren Kontakt zu den Usern. Der Google-Guy wird als eine Form von Öffentlichkeitsarbeit für Google genutzt, die in dieser Form relativ neu ist. Der Google-Guy beantwortet in so genannten Web-Blog und im Diskussionsforum ‚Webmasterworld’, das auf Englisch geführt wird, Fragen, die Google betreffen. Bei den Tipps des Google-Guys geht es in erster Linie darum, den Anwendern zu helfen, damit sie in das Goolge-Ranking aufgenommen werden. Matt Cutts – von dem alle vermuten, dass er der Google-Guy ist - hat auch eigene Videos in denen er Fragen beantwortet und eine eigene Homepage: www.mattcutts.com. Gleichzeitig existiert auch mindestens eine Fan-Page.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Labs
In Google Labs werden Entwicklungsideen von Google Mitarbeitern eingestellt, die von Technikern und Forschungsmitarbeitern programmiert wurden. Dabei handelt es sich lediglich um Protoypen, von denen noch ungewiss ist, ob sie jemals bei Google aufgenommen werden. Durch die Einstellung dieser Prototypen in Google Lab, wird allen interessierten und experimentierfreudigen Google Nutzern die Möglichkeit gegeben, diese auszuprobieren. Google selbst ist immer dankbar über Rückmeldungen in Form von Ideen, Beschwerden, Kommentaren und Vorschlägen, um die mögliche Verwendung oder die Verbesserung der Prototypen zu beurteilen. Die Rückmeldungen der Google Nutzer tragen entscheidend dazu bei, was aus diesen Prototypen wird. So können sie beispielsweise bei Google nach eventuell erforderlichen Verbesserungen aufgenommen werden, andere dagegen verschwinden aus Google Labs und tauchen nie mehr auf. Dies kann einerseits daran liegen das zu wenig Interesse hierfür bestand, andererseits können sich aber auch technische Probleme bei dem Prototyp bemerkbar gemacht haben.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Local

Im März 2004 hat Google seine Neuentwicklung "Google Local" aus den Research Labs in das Beta-Stadium überführt. Google Local ermöglicht die Suche nach Stichworten unter Eingrenzung auf eine Region (z.B. Stadt oder Postleitzahl). Das System analysiert den gesamten Google-Datenbestand und gleicht ihn mit Adress-Daten aus "Yellow Page"-Verzeichnissen ab. Derzeit funktioniert die Beta-Version von Google Local nur für die USA.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google News Alert
Der Ausdruck Google News Alert stammt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie „Googel Alarm“. Dabei werden spezielle und individuelle Neuigkeiten aus beispielsweise Online-Zeitungen oder Pressemitteilungen, etc. automatisch an den Interessenten per Mail weitergeleitet. Ein News Alert erfolgt jedoch nur, wenn sich die Neuigkeiten in der Ergebnisliste unter den ersten zehn befindet. Neben News Altert bietet Google noch weitere drei Ahlerts an: News, News & Web und Groups. Man kann nicht nur einen Altert sondern auch mehrere Alerts einrichten. Diese Einrichtung erfolgt in Form eines Formulars, welches mit einem Suchbegriff, der Art des Alert, die Suchhäufigkeit und der E-Mail Adresse auszufüllen ist. Durch die Angabe der Häufigkeit wird festgelegt, wie oft die Suchmaschine automatisch die Überprüfung der Suchergebnisse übernimmt, dies kann einmal täglich, einmal wöchentlich oder kontinuierlich der Fall sein. Eine E-Mail erhält man jedoch nur, wenn auch neue Ergebnisse vorliegen. Zur Verwaltung der Alert empfiehlt es sich ein Google Konto einzurichten.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google News
Bei Google News handelt es sich um einen Nachrichten Service, der aus über 700 Nachrichtenquellen (deutschsprachig) auf der ganzen Welt Artikel sammelt. Die Ergebnisse werden ausschließlich von Algorithmen erstellt, dabei werden sie automatisch nach ihrer Relevanz sortiert. Die Anzeige der Nachrichten befindet sich im ständigen Wechsel, da etwa alle fünfzehn Minuten eine Aktualisierung vorgenommen wird. Wird vom Besucher ein Thema ausgewählt, so wird er automatisch auf die Webseite, wo der Artikel veröffentlicht ist, weitergeleitet. Über eine Suchfunktion kann nach bestimmten Themen gesucht werden. Dabei besteht die Möglichkeit die Suchergebnisse nach Datum zu sortieren, so ist eine Verfolgung der Entwicklung eines Themas möglich. Mit der Funktion „personalisierte Nachrichten“ bietet Google die Möglichkeit eine eigene individuelle Version von Google News zu entwerfen und freizugeben. So kann der Benutzer selbst festlegen, welche Artikel angezeigt werden sollen, beispielsweise nach bestimmten Themen sortiert.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Print
Bei Google-Print ist eigentlich das Google-Print-Library-Project gemeint. Bei diesem Projekt hat Google vor, insgesamt 15 Millionen Bücher digital zu verarbeiten. Durch das Projekt soll es möglich sein, einen Eindruck von einem Buch zu bekommen. Dies kann zum Beispiel über die Inhaltsangabe oder den Klappentext erfolgen. Genauso ist es auch möglich, bestimmte Textpassagen zu suchen. Google-Print wird in Deutschland als Google-Buchsuche bezeichnet. Die Funktion kann unter www.books.google.com abgerufen werden. Die Inhalte der Bücher stammen aus Verlagen und aus Bibliotheken. Wenn ein Buch gefunden wurde, was bestimmten Suchkriterien entspricht, dann können zusätzlich Informationen zum Verlag und Autor und Rezensionen zum Buch eingesehen werden. Des Weiteren ist es möglich das Buch sofort bei einem Online-Buchhändler zu bestellen oder eine Bücherei ausfindig machen, die den Titel im Magazin hat. Die Nähe der Bücherei zum jeweiligen Wohnort kann auch über das Internet bestimmt werden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Ride Finder
Der Google Ride Finder (Google Fahrten Finder) ist eine Suchmaschinenoption, die bisher nur in einigen Großstädten der Vereinigten Staaten auf dem Markt ist. Mit dem Google Ride Finder soll es ermöglicht werden, dass der aktuelle Standort von Taxen abgerufen werden kann. Die Suchergebnisse sollen nicht älter als fünf Minuten sein. Vereinzelt werden auch Shuttel-Busse in das Suchsystem mit eingebaut. Die Daten werden von dem Suchdienst Google-Local abgerufen. Der Google-Ride-Finder orientiert sich an den Bedingungen von Google Maps, bei welchem Landkarten angezeigt werden, die zoom- und verschiebbar sind. Hierdurch ist eine exakte Bestimmung des Taxi-Standortes möglich. Die fahrenden Taxis werden auf den Landkarten mit einem bestimmten Symbol gekennzeichnet. Über einen Mausklick kann die Nummer und das Unternehmens des Taxis herausgefunden werden, um die Bestellung des Taxis direkt abwickeln zu können. Der Google Ride Finder ist bisher nur in der Beta Version zu benutzen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Sandbox
Dt. "Sandkasten". Bezeichnet die schlüssige These, nach der Webseiten, die neu in Google aufgenommen wurden, eine Zeit lang für ihre relevanten Suchbegriffe kein adäquates Ranking erhalten, obwohl genügend Inbound Links vorliegen. Dieser "Sandbox-Effect" oder "Sandkasten-Effekt" scheint einige Monate zu wirken. Siehe z.B. eine frühe Diskussion im Forum Webmasterworld. Nicht nur Opfer des Sandbox-Effects beklagen, dass auf diese Weise die Aktualität der Suchmaschine Google leiden könnte. Zugleich wird die Sandbox als wirksames Mittel der Spam-Bekämpfung gesehen: Spam-behaftete "Wegwerf-Websites", die nur dazu dienen, für einige Monate dem Spammer Geld zu verschaffen, bis die Websites möglicherweise einem Spam-Filter zum Opfer fallen, lohnen sich weniger bzw. werden risikoreicher: Durch den Sandbox-Effekt erreichen diese Websites nur langsame eine finanziell lohnenswerte Platzierung und viele von diesen Websites fallen bereits vorher einem Spam-Filter zum Opfer. Erfreulich: Der Sandbox-Effect dürfte langfristig viele Spammer demotivieren. Unerfreulich: Leider frustriert dieser Effekt auch viele SEOs (und deren Kunden), die völlig ohne Spam arbeiten. Geduld scheint zu einer wesentlichen Erfolgsvoraussetzung für erfolgreiche Google-Suchmaschinenoptimierung zu werden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Scholar
Google Scholar ist eine Suchfunktion von Google, die sich speziell mit der Suche von wissenschaftlichen Texten beschäftigt. Sie richtet sich an Dozenten, Wissenschaftler, Lehrer und Schüler. Die deutsche Version ist unter www.scholar.google.de einzusehen. Diese Dienstleistung von Google ist seit November 2004 auf dem Markt. Kritisiert wird, dass relativ wenige Informationen im Verzeichnis vorhanden sind. Ein Grund dafür ist, dass sich Google Scholar noch in der Beta-Phase befindet. Google Scholar ist hilfreich bei der Suche noch Informationen zu einem bestimmten wissenschaftlichen Gebiet. Dazu gehören: Magister-, Diplom- und Doktorarbeiten, wissenschaftliche Artikel und deren Zusammenfassungen, Quellen aus Verlagen, Berufsverbänden und Magazinen. Das Ziel der Suche ist, ein möglichst breites Spektrum an Informationen zu erhalten, welches auf unterschiedlichen Quellen basiert. Bei Google Scholar werden die Ergebnisse von Wissenschaft und Kommerz strickt voneinander getrennt.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Search Appliance
Die Google-Search-Appliance ist ein Hardwareprodukt der Firma Google. Die Search-Appliance arbeitet mit den gleichen Algorithmen wie Google selbst und richtet sich speziell an Unternehmen. Es ist ein Paket aus Hardware und Software, mit welchem jegliche Unternehemen, z.B. Universitäten und Behörden eine eigene Suchmaschine aufbauen können, die auch in öffentlichen Netzwerken eingesehen werden kann. Somit bietet die Search-Applainace sehr schnelle und auch relevante Suchergebnisse für das Intranet des Unternehmens und auch die Webseiten des Unternehmens in insgesamt 28 Sprachen. Google spricht bei dem Produkt von einer produktivitätsteigernden Suche. Alle verloren gegangenen Daten eines Unternehmens werden durch ein Suchfeld der Google-Search-Appliance wieder sichtbar. Die Google-Search-Appliance ist seit 2004 auch in Deutschland erhältlich. Seit 2006 ist Google-Mini auf dem Markt. Eine Search-Applinace bei der die Anzahl der indizierbaren Sites erhöht worden ist.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Sendungsverfolgung
Google bietet eine Reihe von verschiedenen Funktionen zusätzlich zur normalen Suchmöglichkeit. Eine von ihnen ist die Google Sendungsverfolgung, einen besonderen Service der Suchmaschine Google darstellt. Mit Hilfe der Sendungsverfolgung kann man den Status eines Express-Briefes oder Pakets erfahren. In das Suchfeld wird dazu einfach die FedEx- oder die UPS-Tracking Nummer eingegeben und Google versucht automatisch die Sendung zu orten. Falls die Tracking Nummer von Google gefunden wird, erfolgt automatisch eine direkte Verlinkung zu der Statusseite des Paketversenders. Leider besteht bisher nur die Möglichkeit Sendungen von UPS und FedEx zu verfolgen. Diese Funktion der Suchmaschine funktioniert auch in Deutschland.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Sets
Bei Google-Sets handelt es sich um einen neuen Suchmodus von Google. Dieser Suchmodus ist bisher nur in der englischen Version ausgereift. Es geht darum, dass User die Möglichkeit haben, bei einer Suche auch themenverwandte bzw. auch synonyme Begriffe zu finden und nachfolgend auch diese Ergebnisse abzufragen. Als Beispiel seien hier Automarken genannt. Bei der Eingabe von beispielsweise den Marken BMW, Golf, Mercedes sollten weitere Automarken als Ergänzung folgen. Wichtig ist, dass bereits vom User einige Assoziationen vorangegangen sind, da sonst keine Gruppen gebildet werden können. Es besteht nicht die Möglichkeit eine Gruppe aus Apfel, Bauklotz und BMW zu vervollständigen. Aus diesem Grund besteht nur die Möglichkeit der Vervollständigung, wenn eine sinnvolle Reihe verwendet wird. Mit Google-Sets können Beziehungen zwischen Organisation, Begriffen und Personen angezeigt werden. Google-Sets ist momentan nur in einer Beta-Version erhältlich. Google-Sets kann auch bei der Bildersuche verwendet werden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Site Flavored Search
Google Site Flavored Seach würde sinnvoll ins Deutsche übersetzt bedeuten: ‚Die Google-Webseiten-Suche nach einem bestimmten Geschmack’. Bei der Google-Site-Flavored-Search handelt es sich um eine Suchfunktion von Google, die durch den individuellen Geschmack des Users eingeschränkt ist. Durch diese Art von Suche können User Profile einrichten, die die allgemeine Suche einschränken. Von Google selbst wird folgendes veranschauendes Beispiel genannt: Gibt ein User beim Profilaufbau die Schlagwörter: Internet, Computer und Software ein, so wird bei der Suche nach dem Begriff ‚Apache’ nicht auf einen Indianer verwiesen, sondern auf einen Begriff aus der Informatik. Die Google-Site-Flavored-Search kann im Groben als Ausschlusskriterium für überflüssige Begriffe verstanden werden. Eine Vorraussetzung ist jedoch, dass genügend Seiten im Index vorhanden sind. Ein deutlicher Vorteil ist zusätzlich, dass der User bei der Suche nicht von Werbung, bzw. Einkaufsmöglichkeiten überflutet wird.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Sitemaps
Mit Google Sitemaps ist es möglich, eine Sitemap der eigenen Website im XML-Format an Google zu übermitteln. Eine solche Sitemap ist ein Hilfsinstrument für die Google Spider, die so besser alle Inhalte einer Website auffinden können, wodurch aktuellere Ergebnisse möglich sein sollen. Zudem sei ein intelligenteres Spidern möglich, da man begleitende Informationen zu seinen Webseiten bereitstellen kann. Der Dienst dürfte für Webmaster interessant sein, die über eine große Website verfügen, deren Verlinkung und dynamische Struktur es Spidern erschwert, alle Seiten problemlos und zeitnah zu erfassen. Wer sich selbst ein Bild machen möchte: Google Sitemaps.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google SMS
Google SMS bietet die Möglichkeit eine Suche per SMS zu starten und die Suchergebnisse auf das Telefon geleitet zu bekommen. Hier stehen dem Nutzer eine Reihe von verschiedenen Suchfunktionen zur Verfügung. Wird eine Suche eingegeben muss die Textnachricht anschließend an die Nummer 31010 gesendet werden. Google SMS funktioniert mit allen bekannten Mobilfunk-Anbietern in Deutschland. Zur Zeit befindet sich Google SMS noch in der Beta-Version und Google versucht ständig Verbesserungen vorzunehmen. Zu den verschiedenen Suchmöglichkeiten zählen unter anderem: die Suche nach Unternehmen/Geschäften in einer bestimmten Region oder Stadt, die Suche nach Definitionen von bestimmten Begriffen und Auszüge aus den Suchergebnissen werden angezeigt. Beispiel: Jemand sucht einen Supermarkt in Dortmund. So verfasst man den Text: „Supermarkt Dortmund“ und sendet diesen an die Nummer 31010. Google sendet automatisch eine SMS zurück mit den gewünschten Informationen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Sprachtools
Über das Google Sprachtool können einerseits Einstellungen für das Suchverhalten festgelegt werden. Beispielsweise wird entsprechend der Einstellungen nur nach Seiten in einer entsprechenden Sprache(n) gesucht oder nach Seiten aus bestimmten Ländern. Die vorgenommenen Einstellungen können auch als Standard festgelegt werden. Andererseits bieten die Google Sprachtools auch einen Übersetzungstool an. Hier können Wörter oder Sätze eingegeben werden, die dann in die gewünschte Sprache übersetzt werden. Google selbst gibt als Voreinstellung die Übersetzung von Englisch ins Deutsch vor, jedoch steht eine Auswahl aus vielen anderen Kombinationen zur Verfügung. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit eine komplette Webseite zu übersetzen, indem man die Adresse der Webseite angibt. Wer nur einzelne Wörter in eine Sprache übersetzt haben möchte, kann ferner im Rahmen der Suchmaschine, das Wort und die Übersetzungsrichtung ins Suchfeld eingeben, somit erscheint beim Suchergebnis als erstes ein Link zu einem Online Wörterbuch.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Stadtpläne
Bei Eingabe eines Städtenamens oder einer Postleitzahl zeigt Google auf den entsprechenden digitalen Stadtplan von ViaMichelin oder Map24 oberhalb der "normalen Suchergebnisse" mit einem kleinen Icon und Link.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Suggest
Suggest bedeutet auf Deutsch ‚vorschlagen’. Bei der Google-Suggest-Suche werden während des Schreibens Vorschläge gegeben, die bei jedem neuen Buchstaben erneuert werden. Google-Suggest wird von vielen als Erweiterung zur Google-Suche verstanden. Dies ist so zu Verstehen. Wird das Wort Fußball-Weltmeisterschaft gesucht, startet der User mit der Eingabe des Buchstaben ‚F’. Da der am häufigsten gesuchte Begriff mit ‚F’ Familie ist, wird dieser zuerst gezeigt. Bei der Eingabe von ‚U’ fällt Familie raus, da nach dem F ein ‚U’ folgt und kein ‚A’. Google-Suggest kann als Ergänzungs-System verstanden werden. Ein Vorteil ist, dass das Tippen von sehr langen Begriffen automatisch weg fällt. Der Nachteil des Programms ist, dass einige Wörter nicht akzeptiert werden, beispielsweise Wörter mit pornographischem Hintergrund und somit auch die Suche dazu unmöglich ist. Auf der anderen Seite verleitet Google-Suggest auch dazu Seiten aufzurufen, die der User bisher ignoriert hat. Somit ist Google eine gewisse Manipulation möglich.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Star Office

Star Office Download kostenlos im Google Pack Bis August 2007 war der Star Office Download nur kostenpflichtig möglich (ehemals 70 US Dollar) - seitdem Google die Office-Software im Google Pack anbietet, erhält man die Office Software kostenlos als Download im Google Pack. Wenn Sie ein neues kostenloses Office Programm benötigen, können Sie sich dies nun direkt von einem Google Server (daher sicher ohne Viren, Trojaner oder sonstige Schadprogramme!) im Google Pack kostenlos downloaden: Die Office-Software "Star Office" von SUN ist eine weiter entwickelte Version der Open Source Software Open Office. Die Star Office Suite ist ein vollwertiger Ersatz für teure Office-Pakete kommerzieller Anbieter! Der kostenlose Star Office Download im Google Pack enthält folgende Elemente: Writer: entspricht hinsichtlich Leistung & Bedienerfreundlichkeit den bekannten Word Programmen, d.h. es ist ein vollwertiges Schreibprogramm mit Rechtschreibprüfung, Serienbrief-Funktionen etc ... Calc: ist ein vollwertiges Tabellen-Kalkulationsprogramm mit umfangreichen Funktionen Draw: das Zeichenprogramm zur Erstellung von Diagrammen innerhalb dieser Office Suite Impress: ein Tool zum Erstellen von Präsentationen. Base: ein Programm zur Erstellung & Verwaltung von Datenbanken. Sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene beinahe endlose Möglichkeiten der Datenbank-Bearbeitung.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Taschenrechner
Für alle die keinen Taschenrechner zur Hand haben und schnell etwas ausrechnen möchten, bietet Google die Funktion des Taschenrechners. Dabei können in das Suchfeld von Google Rechenaufgaben eingegeben werden, die mit dem Befehl „Suche Starten“ gelöst werden. Dabei ist es egal, ob es sich um einfache Aufgaben handelt oder beispielsweise schwierige Kalkulationen. Zur Berechnung liegen verschiedene Zahlensysteme vor, so dass auch Zahlen aus zum Beispiel dem binären Zahlensystem oder Hexadezimalsystem verwendet werden können. Gleichzeitig bietet Google die Möglichkeit über die Funktion Maßeinheiten umzurechnen. Dafür gibt man ins Suchfeld eine Zahl x und deren Maßeinheit ein und den Zusatz „in gewünschte Maßeinheit“ (Beispiel: 380 kilometers in miles). Auf der deutschen Seite von Google findet man nur eine sehr magere Beschreibung der Taschenrechner-Funktion, in der englischen Version dagegen findet man entsprechend Umfangreichere mit zahlreiche Tipps.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Toolbar
Wertvolles Instrument für den Suchmaschinenoptimierer, da bei installierter Toolbar jederzeit der PageRank einer Webseite angezeigt wird. Siehe auch "Toolbar".

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Googlebot
Name (User Agent) des Spiders von Google. Bemerkenswert ist, dass Google die Zahl seiner Spider Anfang 2004 offenbar drastisch erhöht hat. Neu ist auch, dass ein Typ des Googlebots mit einer Mozilla-Kennung unterwegs ist. Es steht zu vermuten, dass Google durch die verschiedenen Spider beabsichtigt, Websites zu enttarnen, die Cloaking-Maßnahmen verwenden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


GoogleGuy
Nickname eines offiziellen Mitarbeiters von Google, der im englischsprachigen Diskussionsforum Webmasterworld regelmäßig zu Themen Rede und Anwort steht, die Google betreffen. Vielfach wird vermutet, dass es sich bei GoogleGuy um den Google-Mitarbeiter Matt Cutts handelt, der übrigens einen für Suchmaschinen-Optimierer sehr lesenswerten Blog betreibt.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Übersetzungen
Durch Eingabe eines Wortes mit dem Zusatz: englisch-deutsch (abgekürzt: „en-de“) im Google-Suchfeld können Sie leicht einzelne Wörter übersetzen lassen. Funktioniert momentan nur mit Englisch. Mit „de-en“ funktioniert es auch andersherum. Google bietet dann einen direkten Link auf dict.LEO.org zum entsprechenden Wort. Ganze Texte oder komplette Webseiten können Sie von Google unter: http://www.google.de/language_tools?hl=de übersetzen lassen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Verzeichnis
unregelmässig aktualisierte Inhalte des DMOZ-Katalogs im Google-Gewand. Google vergibt zusätzlich einen sog. Verzeichnis-PageRank (PR 1-7 - im Gegensatz zum "normalen" Pagerank von 0 bis 10) www.google.de/dirhp?hl=de&tab=wd&q=

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Video
Im Google Service Video stehen dem Benutzer Online-Videos zur Verfügung, die nach Kategorien sortiert sind. Außerdem steht eine Liste mit den 100 meistgesehenen Videos zur Verfügung, die täglich aktualisiert wird. Über die Suchfunktion kann nach bestimmten Begriffen gesucht werden, Google durchsucht automatisch sowohl Titel als auch die Beschreibung der Videos und listet alle Relevanten auf. Dazu werden sie jeweils mit einem Miniaturbild angezeigt. Durch klicken auf das Miniaturbild, gelangt man auf die Wiedergabeseite, in der man entweder das vollständige Video betrachten kann oder wenn es sich um kostenpflichtige Inhalte (Premium Inhalte im Google Videoshop) handelt eine Vorschau erhält. Die Kosten für den Kauf eines Videos, werden über das Google Konto abgerechnet. Ein Google Video Player steht zum kostenlosen download zur Verfügung und ermöglicht es die meisten Videos herunterzuladen und zu betrachten. Grundsätzlich kann jeder eigene Videos hochladen, die weder in ihrer Länge noch in ihrer Größe beschränkt werden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Webmaster Guidelines
Der Ausdruck Webmaster Guidelines stammt aus dem englischen und bedeutet übersetzt Richtlinien für Webmaster. Für Webmaster ist es wichtig sich an die Richtlinien der Suchmaschine zu halten, denn so kann Google die Webseite besser finden und somit auch indizieren und platzieren. Google unterscheidet bei den Richtlinien zwischen: technischen und Qualitätsrichtlinien, sowie Gestaltung- und Content – Richtlinien. Vielfach handelt es sich bei den Richtlinien, vielmehr um Ratschläge und Tipps, die nicht zwangsläufig beachtet werden müssen. Besonders wichtig ist es, sich an die Qualitätsrichtlinien zu halten, denn dort werden auch einige Praktiken beschrieben, die irreführend und manipulativ sind und zu einem dauerhaften Ausschluss aus dem Index der Suchmaschine führen können. Wenn bestimmte Webseiten auf Grund eines Verstoßes gegen die Qualitätsrichtlinien aus dem Index entfernt wurden, können jedoch nach einer Bereinigung eine Wiederaufnahme der Webseite beantragt werden. Gründe für einen Ausschluss liegen beispielsweise im Cloaking oder Webseiten, die schädliche Programme verbreiten.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Wertpapierkurse
Um den aktuellen Wertpapierkurs einer Aktie in Erfahrung zu bringen hat Google einen besonderen Suchmaschinen-Service, die für den Nutzer eine großartige Erleichterung darstellt. Durch diese Funktion muss lediglich die 6-stellige WKN (Wertpapier-Kenn-Nummer), oder die immer wichtiger werdende 12 stellige ISIN ( International Securities Identifications Number ), die am Anfang durch den Ländercode ( z.B. DE für Deutschland ) enthält, in das Suchfeld eingegeben werden. Dabei kann sogar auf die Kürzel WKN oder ISIN verzichtet werden. Automatisch erkennt Google, dass es sich hierbei um eine Aktienanfrage handelt und als erster Treffer wird der Internet-Service von maxblue ( Online-Brokerage-Angebot der Deutschen Bank ) aufgerufen. Beim Anklicken wird der Nutzer über den Link direkt zum aktuellen Kurs der betreffenden Aktie auf der Seite von maxblue geführt. Ein zweites Portal, auf das man ggf. geführt wird ist OnVista ( eines der größten deutschsprachigen Online-Portale).

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Wireless
Google bietet mit "Froogle Wireless" die Möglichkeit einer Abfrage von Froogle-Shop-Ergebnissen vom Handy aus... noch nicht sehr zuverlässig, da noch sehr neu und in Erprobung. http://labs.google.com/frooglewml.html weitere Mobildienste vom Handy finden Sie hier: http://mobile.google.com/mobilesearch.html

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Googlewhacking
Googlewhacking ist ein Spiel, das besonders in den USA schon Kultstatus bekommen hat. Durch die Verbreitung des Internets ist es eine logische Konsequenz, dass ständig neue Spiele erfunden werden, die ausschließlich im Internet gespielt werden können. Bei Googlewhacking geht es darum, die Suchmaschine Google zu besiegen. Ziel ist es eine Kombination von zwei Wörtern, die auch im Lexikon verzeichnet sind bei Google einzutragen, die lediglich einen Treffer bzw. ein Sucheregebnis ergeben. (Suchwort 1 + Suchwort 1 = Ergebnis 1 – 1) Eine weitere Regel ist, dass keine Sonderzeichen wie Ausrufezeichen, Fragezeichen oder Anführungszeichen verwendet werden dürfen. Die Kombinationen sollten schon lustig und witzig sein. Der gleiche Suchbegriff darf maximal fünf Mal am Tag eingegeben werden. Mit den entdeckten Kombinationen kann sich der User selbst in Bestenlisten eintragen. (www.googlewhack.de) Selbstverständlich wird der gefundene Treffer sofort mehrer Ergebnisse anzeigen, wenn er von Google aufgenommen wird.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Google Zeitgeist

Google´s Zeitgeist ist eine statistische Auswertung von Suchverhalten und Suchanfragen der Google-Nutzer, aus denen Rückschlüsse auf aktuelle Trends und Geschehen gefolgert werden können. Kann ganz interessant sein, ist für den "Normaluser" allerdings eher uninteressant. Interessant finde ich hierbei, daß Google den deutschen Begriff "Zeitgeist" weltweit verwendet. Mit Zeitgeist wird im allgemeinen das intellektuelle, geistige + kulturelle Klima eines geschichtlichen Zeitabschnittes beschrieben. Eine erweiterte Erläuterung des Begriffs-Ursprunges von "Zeitgeist" finden Sie in der Wikipedia. Hier finden Sie die deutsche Ausgabe des Google Zeitgeist, hier die englische Zeitgeist-Version und hier die internationelen Zeitgeist-Statistiken. Interessant innerhalb des Google Zeitgeist sind die wöchentlichen Entwicklungen der am meisten ansteigenden Suchanfragen und der am stärksten abfallenden Suchanfragen im Bezug auf Vorwoche oder Vormonat, welche man im Google Zeitgeist Archiv findet.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Grafik
Suchmaschinen werten keine Grafik-Dateien aus, sondern nur den in HTML-Seiten enthaltenen Text [wobei HTML-Elemente wie <FORM> usw. ignoriert werden]. Mehrere Suchmaschinen werteten in der Vergangenheit zwar die ALT=""-Parameter des <IMG>-Tag aus, aber auch hier haben die marktführenden schnell auf Missbrauch reagiert. Wie der Text von HTML-Seiten aufgebaut sein muss und welche Worthäufigkeiten dabei optimal sind, zeigen die Ranking-Analysen im Kundenbereich. Welche Rolle korrekte HTML-Syntax spielt und welchen Stellenwert diese hat, lesen Sie in Kapitel 6.1. Daher ist es wichtig, dass vor allem die Eingangs-Seite oder Home Page Text enthält, der von Suchmaschinen ausgewertet werden kann. Gleichzeitig ist wichtig, dass diese Seite tatsächliche Hyper-Links enthält und nicht etwa erwartet, dass Anwender JavaScript im Browser aktiviert haben, da Suchmaschinen solche Quasi-Links nicht zur Kenntnis nehmen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Janus-Medien 5x5gif - Internet-Design, Internet-Technik, animierte Bilder, Filme & Flashvideo, suchmaschinen-optimierung und suchmaschinen-marketing
Startseite | Design | MethodologieTechnologie | Portfolio | Über Uns | Kontakt | Impressum Janus-Medien 5x5gif - Internet-Design, Internet-Technik, animierte Bilder, Filme & Flashvideo, suchmaschinen-optimierung und suchmaschinen-marketing
Copyright © 2007 Janus Medien. Alle Rechte vorbehalten | Haftungsausschluss | Datenschutzhinweis Janus-Medien 5x5gif - Internet-Design, Internet-Technik, animierte Bilder, Filme & Flashvideo, suchmaschinen-optimierung und suchmaschinen-marketing
Über Uns - Portrait von Janus Medien - Internet, Design und Grafik, Internet-Medien, Internet-Technik, Internet-Video, Internet-Animation, Internet-Marketing, Suchmaschinenoptimierung & Suchmaschinenmarketing, Onlinemarketing
Janus-Medien 9x9gif - Internetdesign, Internettechnik, Animation und Filme - internetspezifisch, Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing