Janus Medien - Logo -  Zur Startseite - Internet Web Print Druck Medien  
Janus Medien - Design - Internet Web Print Druck Medien Janus Medien - Methodologie - Internet Web Print Druck Medien Janus Medien - Technologie - Internet Web Print Druck Medien Janus Medien - Portfolio - Internet Web Print Druck Medien Janus Medien - Über uns - Internet Web Print Druck Medien Janus Medien - Kontakt - Internet Web Print Druck Medien
Janus Medien - Platzhalter -  Internet Web Print Druck Medien
Janus Medien - Icon > -  Internet Web Print Druck Medien Suchmaschinenoptimierung - SEO und Suchmaschinen Lexikon und Glossar
Janus Medien - Platzhalter -  Internet Web Print Druck Medien
7x7 transparent Bild
7x7 transparent Bild
Janus Medien - Platzhalter -  Internet Web Print Druck Medien
 


Klicken Sie auf einen Buchstaben mit dem der entsprechende Begriff beginnt;

SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschinenoptimierung Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe A SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe B SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe C SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe D SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe E SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe F SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe G SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe H SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe I SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe J SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe K SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe L SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe M SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe N SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe O SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe P SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe Q SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe R SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe S SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe T SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe U SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe V SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe W SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe X SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe  Y SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO SEO Lexikon  Begriffe Z SEO - Suchmaschinenoptimierung Lexikon, Suchmaschine Glossar, Top Pagerank mit Janus Medien SEO

SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar,
Begriffe N - Nameserver bis Nutzerprofil

Nameserver
Bei einem Nameserver handelt es sich um einen speziellen Rechner oder um ein Programm. Dieser hat die Aufgabe, die Anfragen eines Client Dienstprogramms (Resolvers) beim Domain Name Service (DNS) zu beantworten. Dabei sendet der Browser den in die Adresszeile eingetippten Domain-Namen an den Nameserver. Der Nameserver wiederum gibt dabei eine IP Adresse zurück. Erst anschließend kann der Browser mit der gewünschten Domain Kontakt aufnehmen. Diese DNS Server sind hierarchisch strukturiert, dass heißt die Steuerfunktionen sind hierarchisch strukturiert, in dem eventuell Tasks verteilt sind für die Datenverarbeitung. Beim InterNIC in den USA steht im übrigen der ranghöchste DNS Server. Innerhalb von kleinen Netzwerken erfolgt die Zuordnung oft nur über eine Tabelle, im Internet stehen dagegen Rechner mit Datenbanken für diese Aufgabe zur Verfügung. Unter www.checkdomain.com, können Interessierte IP- Adressen zu Webseiten herausfinden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Nano Pages
Bei Nano handelt es sich um ein Maßeinheitenpräfix, dessen Kurzzeichen mit „n“ dargestellt wird und kleiner ist als mini oder macro. Die Nano Page stellt ein bestimmtes Format der Werbung dar, meist in Form eines Banners. Sie bildet im Prinzip eine eigene kleine Webbseite mit Bildern, Texten und Links. Sie liegt eingebettet als Objekt in der aufgerufenen Webseite. Kann jedoch nicht nur Informationen bereithalten, sondern auch Sponsored Links anzeigen, die zu dem Suchbegriff passen. Der Besucher einer Nano Page hat die Möglichkeit hierüber weitere Informationen zu erhalten, muss aber um diese Informationen zu erhalten, die eigentlich aufgerufene Webseite nicht verlassen. Ein Nachteil von Nano Pages ist die eingeschränkte Reichweite, was diese Art von Werbung auch nur wenig effizient macht. Den die Aktivierung von Flash oder JavaScript wird für eine Nono Page fast ausschließlich vorausgesetzt. Zu finden sind Nano Seiten auf sehr vielen Webseiten, dort liegen sie meist am oberen Rand.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


NAS
NAS ist die Abkürzung für Network Attached Storage, womit ein Gerät bezeichnet wird, welches ein „netzwerkverbundener Speicher“ ist. In einem Netzwerk sind NAS zum größten Teil Server oder Servergruppen (Cluster), deren Verwendung ausschließlich für die Datenspeicherung gedacht ist. Damit eine Server ein NAS-Server sein kann, muss er unterschiedliche Eigenschaften erfüllen. Hierzu gehören beispielsweise diverse Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen, sowie die Hochverfügbarkeit. Durch einen NAS-Server entsteht der Vorteil, dass bestimmte Daten nicht zentral auf dem Provisioning-Server, der für die Dienstbereitstellung zuständig ist, vorgehalten werden. Der Provisioning Server wird somit entlastet. Die Daten werden auf einem speziellen System bereitgehalten, welches sich zudem an einem ganz anderen Ort wie der Provisioning-Server befinden kann. Das Resultat ist eine Konsolidierung der Speicherressourcen, was wiederum bedeutet, dass die Skalierung und die Verwaltung enorm vereinfacht wird.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Natural Listings

Der Benutzer einer Suchmaschine gibt in der Regel einen Suchbegriff oder eine Kombination aus Suchwörtern ein. Auf Grund dieser Anfrage erhält der Nutzer eine Ergebnisliste, die Natural Listing. Die Suchmaschine hat die Verweise für die Suchanfrage als relevant eingestuft, und dadurch werden sie innerhalb des Ergebnisses dargestellt. Bei dem Natural Listing fallen also keine Kosten an, da es sich nicht um eine gekaufte Suchmaschinenposition handelt, wie beispielsweise bei den Sponsorenlinks. Die Inhalte der Webseite und deren Ansehen, im Vergleich zu anderen Webseiten, entscheiden allein über die Position. Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung kann das Natural Listing einer Webseite positiv beeinflusst werden. Dies kann beispielsweise durch Verlinkungen mit anderen Webseiten geschehen. Ziel einer Suchmaschinenoptimierung ist eine bessere Bewertung bei den Suchmaschinen zu erreichen um somit auch eine höhere Positionierung in den Ergebnislisten zu erzielen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Navigation (Webseite)
Unter der Navigation einer Webseite versteht man die Steuermöglichkeit dieser Webseite. Da eine Webseite aus einer Hauptseite und weiteren Unterseiten besteht, muss dem Benutzer die Möglichkeit gegeben werden, sich schnell und einfach auf die Unterseiten zu begeben. Daher ist es wichtig, das die Navigation benutzerfreundlich und möglichst einfach aufgebaut ist. Denn der Besucher hat in der Regel keine Lust, sich erst eingehend mit der Suche zu beschäftigen, sondern möchte schnell an die gewünschten Informationen kommen. Meist findet man auf einer Webseite ein Rubriken Verzeichnis bzw. eine Menüleiste (meist am Rand des Bildschirmes), über welches der Benutzer die anderen Inhalte finden, erkennen und aussuchen kann. Damit dieser immer genau weiß an welcher Stelle er sich befindet, wird der Menüpunkt in dem er sich befindet oft farbig hinterlegt oder anderweitig kenntlich gemacht. Besteht eine Webseite aus sehr vielen Seiten, so ist es ratsam, zu den verschiedenen Hauptrubriken jeweils einzelne Menüunterpunkte zu bilden, um den User nicht mit einer zu hohen Anzahl von Menüpunkten auf der Eingangsseite zu verwirren.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Netscape
Eine Pionier-Firma des Internet, bekannt geworden durch die Herstellung des Netscape Navigator, dem dominierenden Browser bis Ende der 90er Jahre. Hat die großen Browser-Kriege gegen Microsoft verloren.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Neomo
Bei Neomo handelt es sich um eine Internet Suchmaschine, die noch recht neu ist und in ihren Anfängen steckt. Die Gelben Seiten Verlage wollen mit dieser Suchmaschine eine Verteidigung gegen die wachsende Konkurrenz seitens Google und Yahoo starten. Das Unternehmen Neomo wurde von fünf lokalen Anbietern gegründet und man arbeitet zur Zeit an einer eigenen Suchtechnologie. Das ganze befindet sich allerdings noch in einer Testphase, dabei will man in Zukunft nicht als Internetportal mit einer eigenen Marke auftreten, sondern seinen Suchindex an andere Unternehmen vermarkten und zur Verfügung stellen. Vergleichbar ist dieses Geschäftsmodel mit den Angeboten der Dienstleister Inktomi und Alexa. Dieses neue Angebot könnte für Portale, wie beispielsweise AOL oder T-Online in Zukunft interessant werden. Beide Portale beziehen zur Zeit ihre Suchtechnologie von Google. Die Testphase findet auf der Seite GelbeSeiten.de statt und dort finden auch schon Spezialsuchen statt. Aber nicht nur Nemeo versucht eine Alternative zu Google zu finden: seit 2005 unterhält auch das spanische Telekomkonzern eine eigene Plattform zur Suche.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Netiquette
Der Begriff Netiquette setzt sich im Prinzip aus zwei verschiedenen Wörtern zusammen. Der vordere Teil „Net“ stammt vom Wort Network ab, der hintere Teil „iquette“ kommt dagegen von Etiquette. Gemeint sind damit bestimmte Verhaltensregeln, an die sich die Nutzer halten und gebunden fühlen sollten. Die Netiquette findet man in den Bereichen Internet, Online-Diensten, Mailboxen oder Netzwerken. Dementsprechend können sich die Inhalte der Netiquette auch in bestimmten Bereichen unterscheiden. Man kann die Netiquette mit den Knigge Regeln vergleichen, nur dass sie für die Online-Gemeinde gilt. Mit diesen Verhaltensregeln bzw. Benimm-Regeln soll ein Umgang gewährleistet werden, der keinen anderen Nutzer verletzt, also „höflich“. Nutzer die gegen die Netiquette verstoßen, müssen beispielsweise mit Bestrafungsaktionen durch die Gemeinde der User oder mit einem Ausschluss aus dem Netzwerk rechnen. Gerade in Foren werden häufig Teilnehmer, die gegen die Netiquette verstoßen, ausgeschlossen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Netscape
Bei Netscape handelt es sich um eine Softwarefirma, die im Jahr 1994 von Marc Andreesen und Jim Clark gegründet wurde. Jim Clark ist ehemaliger CEO von Silicon Graphics. Die Softwarefirma beschäftigt sich mit Entwicklungen rund um das Internet. Dabei sind einige sehr bekannte Produkte entstanden. Hierzu gehören beispielsweise, der Web-Browser Netscape Navigator, sowie dessen Nachfolger der Netscape Communicator. Der Netzcape Browser entstand auf der Basis Mosaic, einer der ersten Browser die eine integrierte Darstellung von Text und Grafik innerhalb einer HTML Seite ermöglichte. Aus dem Stand wurde Netscape mit rund 10 Millionen Kopien im Jahr der Marktführer unter den Browsern. Die beiden Browser von Netscape unterstützen E-Mail, FTP und Newsgroups. Die neuere Version unterstützt zudem auch Java-Applets. Am ersten Microsoft Internet Explorer, der im Jahr 1996 erschien, war Netscape mit 86 Prozent beteiligt. Im Jahr 1998 wurde das Unternehmen von AOL aufgekauft und forthin als Internetportal weitergeführt. Das damalige Produkt des Netscape Browser wird jedoch immer noch weiterentwickelt.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Netzmarketing

Der Begriff Netzmarketing wird sehr selten verwendet, viel häufiger hört man die Begriffe Online Marketing oder Web Marketing, womit jedoch ein und dasselbe bezeichnet wird. Unter dem Begriff Netzmarketing versteht im Grunde alles, um Werbung für eine Webseite zu betreiben, mit dem Ziel neue Kunden für Waren oder Dienstleistungen über das Internet zu erhalten. Dabei sollte man die eigene Webseite aus der Sicht der Kunden sehen, und versuchen sie so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Dasselbe gilt im Bereich der Suchmaschinen: auch hier sollte man sich in den Kunden versetzen und überlegen, welche Suchbegriffe er verwenden wurde um die Produkte der Webseite zu finden. Grundsätzlich kann man zwischen einem passiven und aktiven Netzmarketing unterscheiden. Beim Passiven wird eine Webseite zur Verfügung gestellt und der Betreiber wartet einfach auf neue Kunden. Beim aktiven Netzmarketing wird gezielt versucht, Interessenten auf die Webseite aufmerksam zu machen, beispielsweise durch Suchmaschinenwerbung, Newsletter oder Empfehlungsmarketing.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Netzteil
Unter einem Netzteil versteht man einen bestimmten Bestandteil des Computergehäuses. Oder aber auch eines Druckers oder eines anderen Gerätes (Peripheriegerätes). Das Netzteil ist dafür da, den Wechselstrom, der aus dem Stromnetz geliefert wird, in Gleichspannung umzuwandeln. Egal zu welchen Gerät das Netzteil gehört, das Schema nach dem diese arbeiten ist immer gleich: der Wechselstrom (in Deutschland 220 V) wird über die Transformatorschaltung in niedrige Wechselspannungen umgewandelt. Diese Wechselspannungen werden gleichgerichtet, geglättet und in der benötigten Spannung stabilisiert, um anschließend mit den benötigten Strömen dem Gerät zugeführt zu werden. Das Netzteil eines Computergehäuses wird an das Motherboard angeschlossen, wo es auch andere Hardwarekomponenten mit Strom versorgt. Hierzu gehören beispielsweise Festplatten. Maus, Tastatur, Diskettenlaufwerke, CD-ROM und Streamer. Durch die Transformatorsteuerungen und Thyristoren werden elektromagnetische Strahlungen hervorgerufen, daher bildet das Netzteil eine abgeschirmte Einheit, die zudem mit einem Lüfter ausgestattet ist, der für die Kühlung sorgt.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Netzwerk Protokoll
Für die Kommunikation zwischen den verschiedenen Rechnern innerhalb eines Netzwerkes wird eine genormte Regelsprache benötigt, diese nennt man Netzwerkprotokoll. Dabei handelt es sich um eine exakte Vereinbarung, über die Daten ausgetauscht werden können. Um untereinander Daten austauschen zu können, wird also von den verschiedenen Rechnern ein gemeinsames Protokoll benötigt. Dies können beispielsweise IPX/SPX, NetBEUI oder innerhalb der Internets oder eines Intranets die gebräuchlichen TCP/IP sein. In dem OSI- Schichtenmodell liegen die Netzwerkprotokolle in der 3. und 4. Schicht (Netzwerk und Transport). Netzwerkprotokolle übernehmen die verschiedensten Aufgaben: Regelung des Routing über das Netzwerk, die Weitergabe von Datenpaketen (Daten) in höhere Netzwerkschichten und Zusammenfügung von eingehenden Datenpaketen bei einem Empfänger. Zudem haben die Netzwerkprotokolle für die Sicherheit der Daten sorge zu tragen. Es gibt in der Computertechnik eine Reihe von Protokollen, dabei handelt es sich aber nicht zwangsläufig immer um Netzwerkprotokolle.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Netzwerk
Unter einem Netzwerk versteht man eine Verbindung von Computern. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies nur zwei Computer oder mehrere Computer sind. Diese Verbindung kann sowohl über eine Leitung, als auch über mehrere Leitungen und durch die daran angeschlossenen Netzwerkkarten erfolgen. Die Benutzer eines Netzwerkes haben so die Möglichkeit untereinander jederzeit zu kommunizieren und können sich zudem die Ressourcen von Workstations und Server teilen. Ein Netzwerkprotokoll sorgt für die Übertragung der Daten. Man unterscheidet bezüglich der Größe eines Netzwerkes zwischen Local Area Network (LAN; ein Netzwerk zwischen Computern, die sich innerhalb eines Raumes oder Gebäudes befinden), Metropolitan Area Network (MAN; ein Netzwerk innerhalb eines Gebietes der Größe einer Großstadt) und Wide Area Network (WAN; globales Netzwerk). Zudem kann man zwischen fünf verschiedenen Arten des Netzwerks unterscheiden: heterogenes, hierarchisches, homogenes, lokales und paketvermitteltes Netzwerk.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Neukunden
Im Bereich der Neukunden Akquisition hat das Medium Internet einen neuen Bereich im Gesamtmarketing geschaffen. Man kann sagen, dass nach jedem Produkt und jeder Dienstleistung in den Suchmaschinen gesucht wird. Daher hat man hier die Möglichkeit zum einen besonders effektiv Neukunden zu gewinnen, andererseits handelt es sich um eine sehr kostengünstige Variante, im Vergleich zu anderen Werbemaßnahmen. Hinzu kommt, dass auch kleine Unternehmen gute Chancen haben und den großen Unternehmen in keinster Weise nachstehen. Wichtig ist natürlich die eigentliche Webseite und zudem die optimale Vermarktung dieser. Hierzu gehört in erster Linie die Suchmaschinenoptimierung, damit die Webseite eine möglichst hohe Position in den Suchergebnissen erlangt. Denn dann kann davon ausgegangen werden, dass eine Vielzahl von Besuchern diese Webseite aufsuchen werden. Durch ein Natural Listing entstehen hier dem Webseiten Betreiber keinerlei Kosten. Aber auch bezahlte Werbung im Internet ist für die Gewinnung von Neukunden zu empfehlen, hierzu gehört zum Beispiel Werbung im Bereich Google AdWords. Allerdings werden hier gerade die kleinen Unternehmen, den größeren unterliegen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


News
Der Begriff News stammt aus dem Englischen und heißt übersetzt „Neuigkeit“. Dabei handelt es sich um Mitteilungen, die öffentlich gemacht werden. Solche Mitteilungen findet man innerhalb eines Mailbox Netzes oder innerhalb von Diskussionsgruppen bzw. sogenannten Newsgroups. Um selbst an solchen Diskussionen teilnehmen zu können, muss man sich zuvor registrieren lassen. Newsgroups findet man für alle erdenklichen Themenbereiche. Die Einhaltung der Netiquette sollte bei einer Teilnahme jedoch beachtet werden, denn sonst kann es schnell zu einem Ausschluss kommen. Damit sind bestimmte Regeln gemeint, die es einzuhalten gilt. Man legt wert auf einen höflichen und freundlichen Umgangston, keinesfalls dürfen andere Teilnehmer beleidigt werden. Unter News versteht man jedoch auch die neuesten Nachrichten aus aller Welt. Auf den Eingangsseiten von verschiedenen Internetanbietern findet man meist immer die aktuellsten Meldungen (Nachrichten). Auch diese werden als News bezeichnet und laufend aktualisiert. So kann das aktuelle Nachrichtengeschehen verfolgt werden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Newsgroup
Newsgroups stellen eine Plattform bereit, auf der Teilnehmer zu allen erdenklichen Themen öffentlich diskutieren können und das weltweit. Um eine gewisse Ordnung zu halten, werden die Newsgroups in verschiedene thematische Abschnitte aufgeteilt, die sich wiederum in Unterabschnitte aufteilen, gegebenenfalls können sich diese erneut aufteilen, etc. Im Prinzip gibt es für jedes Thema ein eigenes „schwarzes Brett“. Innerhalb der Newsgroup gibt es bestimmte Regeln (Netiquette), die einzuhalten sind. Beispielsweise sagen diese Regeln, dass Newsgroups nicht für Werbezwecke genutzt werden dürfen und des weiteren, ist es untersagt andere Teilnehmer in jedweder Form zu beleidigen. Ebenso sollte es selbstverständlich sein, dass die Teilnehmer der Newsgroup nicht durch sinnlose und gehaltlose Äußerungen belästigt werden. Die verfassten Beiträge sollten immer in direktem Bezug zu dem ausgewählten Thema stehen und den Teilnehmern informative und konstruktive Inhalte bieten. Wer sich nicht an diese vorgegebene Netiquette hält, geht das Risiko ein, aus der von ihm genutzten Newsgroup ausgeschlossen zu werden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Newsletter
Der Begriff Newsletter stammt aus dem Englischen und heißt übersetzt so viel wie Verteilernachricht oder Mitteilungsblatt. Im Bereich des Internets ist hier ein Rundschreiben gemeint, welches per E-Mail versendet wird. Der Newsletter ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Interessenten und Kunden regelmäßig mit neuen Informationen (zum Beispiel Angebote) zu versorgen. Er wird eingesetzt um eine gewisse Kundenbindung einzugehen. Auf Grund der Tatsache, dass Newsletter auch bei Spammern sehr beliebt sind, werden diese vom Empfänger jedoch häufig weggeklickt, aus Angst vor Botschaften, die aufdringlich, unsittlich oder mit Viren verseucht sind. Daher empfiehlt es sich Newsletter möglichst gut zu konziperen, dazu gehört nur eine kurzer, interessanter Inhalt, der den Empfänger neugierig macht. Ein Link auf die Webseite kann, die im Newsletter genannten Informationen vertiefen. Man unterscheidet zwischen Text E-Mail und HTML E-Mail, wobei von vielen User der HTML-Modus ausgeschaltet wird, da man Angst vor Spamming hat. Es empfiehlt sich also für einen Newsletter die Text E-Mail zu verwenden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


NFS
NFS ist die Abkürzung für Network File System. Dabei handelt es sich um das klassische Netzwerksystem, welches gleichzeitig auch von allen anderen Unix Systemen genutzt wird. Mit dem Network File System können die Dateisysteme von unterschiedlichen Rechnern logisch zusammengehängt werden. Es handelt sich dabei um eine Client bzw. Server Anwendung, die dem Computerbenutzer eine Möglichkeit bietet, mit einem Remote Dateisystem so zu arbeiten, als wenn es lokal vorhanden wäre. Das Speichermedium selbst befindet sich aber auf einem anderen, entfernten Rechner. Man unterscheidet daher zwischen dem NFS-Client und dem NFS-Server. Vor allem bei Fileservern findet man dieses Prinzip häufig. Die Daten sind somit im Netz nicht nur nutzbar, sondern auch bearbeitbar, und dass an jeder Stelle. Aber nicht nur Dateisysteme können so für andere Anwender einen Zugang ermöglichen, sondern auch Drucker, wenn diese vom lokalen Gerät gemountet werden. Entwickelt wurde NFS von Sun. NFS benutzt als Protokoll den Remote Procedure Call (RPC).

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Nickname
Der Nickname ist ein frei erfundener Name, den sich der Nutzer selbst aussuchen kann. Nicknamen finden zumeist in Chat Areas ihre Verwendung. Hier muss sich der Nutzer zunächst anmelden. Bei der Anmeldung legt er neben seinem Passwort auch seinen Nicknamen fest. Für andere Teilnehmer ist nur der Nickname sichtbar, nicht der richtige Name oder gar die E-Mail Adresse. So wird einem Teilnehmer zum einen ein anonymer Zugang gewährt und zum anderen wird er durch andere Teilnehmer an seinem Nicknamen jederzeit wieder erkannt. Der Nickname ist vergleichbar mit dem Benutzernamen. Hier entstehen die verschiedensten Namen, die es in der Realität meist nicht gibt, häufig auch mit einer Zahlenkombination belegt. Innerhalb einer Chat Area, kann es jeden Nicknamen nur einmal geben, damit die Teilnehmer klar unterschieden werden können. Vielfach wird auch einfach der Vorname eines Teilnehmers verwendet, da dieser natürlich sehr häufig auftritt, findet man oft Namen plus Zahlen. Aber auch die reinsten Phantasienamen entstehen hier, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Noframes-Bereich
Mit Frames sind die meisten Spider von Suchmaschinen noch überfordert. Daher sollte der so genannte Noframes-Bereich im Body genutzt werden, um dort Texte und Keywords abzulegen sowie weiterführende Links zu den anderen Seiten der Website.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Nofollow
Das Link-Attribut rel="nofollow" wurde im Jahr 2005 von Google eingeführt, um den Einfluss von z.B. Kommentar oder Trackback Spam Verlinkungen auf deren Ranking Algorithmus einzuschränken. Offiziell wurde es von Google als Maßnahme "verkauft", welche Spam Kommentare verhindern soll - inder Praxis ist dies jedoch NICHT der Fall. Natürlich ist es wie bei allem im Leben: auch Nofollow ist nicht ausschließlich schlecht. Da laut Aussage von Google eine Verlinkung mit Nofollow keinen negativen Einfluss auf die verlinkte Seite hat (hier streiten sich allerdings die SEO Geister), kann man das Nofollow Attribut z.B. prima dazu nutzen, um die seiteninterne Linkjuice Verteilung (Verteilung von Linkwertigkeit & z.B. Google PageRank innerhalb einer Website) gezielt zu steuern. Indem man interne Verlinkungen auf Seiten, welche aus Betreibersicht nicht relevant für Suchmaschinen Ergebnisse sind (Impressum, Kontakt, Datenschutz, potentieller duplicate content etc.), mit dem Nofollow Attribut versieht, kann man diese Unterseiten von der Erfassung ausschliessen. Dies hat zur Folge, dass hier kein Linkwert von der Startseite hingeleitet wird & dadurch mehr Linkwert (bzw. bei Google auch PageRank) für die relevanten Unterseiten übrig bleibt.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Non Stop-Submission
Dt. "Ständiges Anmeldung bei Suchmaschinen". Eine Anmeldung ist nur sinnvoll, wenn eine Webseite nicht bereits von einer Suchmaschine indexiert ist. Wiederholte Anmeldungen können von Suchmaschinen als Spam abgestraft werden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Notebook
Bei einem Notebook handelt es sich um einen PC, der transportabel ist. Ein Notebook zeichnet sich durch seine geringen Grundfläche, meist etwa die Größe eines DIN A4 Blattes, und seinem leichten Gewicht, welches meist unter 3 kg liegt, aus. Der Notebook kann entweder über ein Netzteil oder über einen integrierten Akku betrieben werden. Das Unternehmen Toshiba führte Ende der 80er Jahre den Begriff ein. Dieser sollte sich abgrenzen von dem Begriff Laptop, welcher ebenfalls einen mobilen PC bezeichnet, jedoch größer und schwerer. Heute werden diese beiden Begriffe jedoch synonym verwendet und in der Regel finden sich die ursprünglichen Laptops nur noch für spezielle Anwendungen. Die Bedienung erfolgt meist über ein, in das Gehäuse integriertes, Touchpad. Der Benutzer hat jedoch die Möglichkeit eine herkömmliche Maus anzuschließen. Die Darstellung erfolgt auf einem LCD-Bildschirm. Ein Notebook lässt sich zudem in jedes Netzwerk integrieren, dies erfolgt über ein WAN Kabel. Zudem kann man mit den neueren Modellen auch die Verbindung ins Internet herstellen.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


NTFS

NTFS ist die Abkürzung für New Technology File System und es handelt sich dabei um das Dateisystem von Windows NT und Windows 2000. Das System zeichnet sich durch einige Besonderheiten aus, zu denen beispielsweise die erhöhte Datensicherheit, die Verwendung von langen Dateinamen und die Datenspeicherung auf der Festplatte in unfragmentierter Weise. Zudem können binäre Suchbäume als Hauptmerkmal der Dateiverwaltung verwendet werden. Das Ansprechen von NTFS von FAT Partitionen aus ist nicht möglich, jedoch ist ein Zugriff auf FAT und FAT 32 ist möglich. NTFS basiert auf das HPFS Dateisystem, welches von IMB und Microsoft entwickelt wurde. Das unter Windows 2000 verwendete NTFS 5.0 unterstützt eine Verschlüsselung von Daten in Echtzeit und der Speicherplatz auf Festplatte kann Benutzer individuell zugeteilt werden. Zudem wird die Remote Speicherung von Daten für Backup-Systeme und die zentrale Nutzung von verteilten Daten unterstützt. Letzteres zum Beispiel mit Hilfe des Distributed File System (DFS).

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Nutzen
Websites Durch das noch recht neue Medium Internet, ist heute eine neue Form entstanden, sein Unternehmen mit Dienstleistungen oder Produkten zu präsentieren. Durch eine Webseite kann man einfach, schnell und kostengünstig Interessenten und Kunden auf der ganzen Welt gewinnen. Durch ein ansprechendes und benutzerfreundliches Design, kann man dem Kunden einen ersten Eindruck vermitteln. Gerade mit einer Webseite stehen auch kleiner Unternehmen, den großen nicht nach. Besonders Wichtig, um auch einen effektiven Nutzen der Webseite zu erhalten, ist die Bekanntmachung der Webseite. Hierbei steht die Suchmaschinenoptimierung im Vordergrund, die es ermöglicht das potentielle Kunden, die Webseite schnell finden können. Denn was nutzt eine Webseite, die ins Internet gestellt wurde und von Besuchern nicht aufgesucht wird. Im Bereich des Internetmarketing gibt es weitere spezielle Werbemaßnahmen, um den Bekanntheitsgrad einer Webseite zu steigern und so mehr Besucher auf die Seite zu locken.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Nutzenorientierung

Eine Webseite ins Internet zu stellen ist heute eine einfache Sache, jedoch ist es nicht ganz so einfach diese auch nutzenorientiert anzulegen. Hierbei gilt, das sich der Betreiber zunächst überlegen sollt, zu welchem Zweck er die Webseite veröffentlichen möchte. Erst dann kann effizient überlegt werden mit welchen Mitteln man am besten diesen Zweck erreicht. Möchte man mit dieser Webseite beispielsweise neu Kunden für ein Produkt oder eine Dienstleistung gewinnen, sollte man sich überlegen, welche Interessenten angesprochen werden sollen. Schon allein die Kundengruppe kann das Design der Webseite bestimmen. Sollen überwiegend Geschäftsleute angesprochen werden empfiehlt sich wahrscheinlich ein seriöse Design, möchte man dagegen überwiegend junge Leute ansprechen, so kann auch ein flippiges Design seinen Zweck erfüllen. Dementsprechend muss überlegt werden, auf welche Weise man die Zielgruppe nun am besten erreichen kann, damit die Webseite auch bekannt wird. Andernfalls steht die Webseite unter Umständen nutzlos im Internet, ohne von Besuchern aufgesucht zu werden.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Nutzerfreundlichkeit

Der Erfolg einer Webseite ist von vielen Kriterien abhängig. Hierzu gehört unter anderem auch die Nutzerfreundlichkeit einer Webseite. Das heißt im Prinzip, wie die Webseite auf den Nutzer wirkt. Sie sollte natürlich beim Nutzer einen positiven Eindruck hinterlassen und hierzu gehören nicht nur das Design einer Webseite, sondern auch die Informationstiefe und die Navigationsstruktur. Die Webseite muss sich dem Kunden übersichtlich darstellen und die Funktionen sollten selbsterklärend sein. Zudem sollte man darauf achten, dass der Nutzer zu jedem Zeitpunkt weiß, wo er sich genau befindet. Der Nutzer sollte dabei immer mit möglichst wenigen Klicks zu den gewünschten Informationen gelangen. Webseiten, die sich nicht Nutzerfreundlich zeigen, laufen Gefahr vorzeitig von einem Besucher verlassen zu werden, da ihm die Art an die Informationen zu gelangen zu kompliziert oder zu langatmig erscheint. Dabei sollte aber das eigentliche Ziel der Webseite nie aus dem Auge gelassen werden. Alle Wege, die der Benutzer beschreitet sollten zu den Angeboten bzw. den Produkten der Webseite führen und dementsprechend zum Vertrieb, der Online-Bestellung oder dem Service.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Nutzerführung
Unter der Nutzerführung versteht man grundsätzlich die Navigation einer Webseite. Der Besucher einer Webseite wird durch ein entsprechendes Menü durch die Webseite gesteuert, um an die gewünschten Informationen zu gelangen. Die Nutzerführung sollte einfach ausgelegt sein und keine Fragen aufwerfen. Der Besucher muss jederzeit klar erkennen können, wo er sich zur Zeit befindet und wie er weiter oder aber auch zurück kommt. Ziel sollte es sein, dem Besucher keine langatmigen Wege zuzumuten, sondern ihm mit möglichst wenigen Klicks, die gewünschten Informationen zu geben. Dabei sollte jedoch nicht vergessen werden, wohin der Besucher der Webseite eigentlich geführt werden soll, bzw. welcher Zweck mit der Webseite verfolgt wird. Daher muss jeder Weg, egal in welche Richtung er vom Nutzer beschritten wird, auf das eigentliche Ziel steuern. Meist ist dies ein bestimmtes Angebot oder ein Produkt, welches vertrieben werden soll. Ziel sollte eine Online-Bestellung oder ein Service-Angebot sein.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien


Nutzerprofil
Um eine Webseite möglichst kundenorientiert darzustellen, ist es wichtig ein entsprechendes Nutzerprofil zu erstellen. Dementsprechend kann man anhand dieses Nutzerprofils eine zielgerichtete Webseite erstellen, die individuelle Angebote und zielgerichtete Informationen enthält. Auch für Werbemaßnahmen ist das Nutzerprofil sehr entscheidend. Mit ihm lassen sich effektive Marketingaktionen bestimmen, die den gewünschten Kundenkreis ansprechen. Ein Nutzerprofil enthält verschiedene Angaben über die Nutzer einer Webseite. Um diese Angaben zu sammeln gibt es gerade im Bereich des Internets eine einfache Maßnahme. Mit Hilfe von eingesetzten Cookies und angeschlossenen Benutzergruppen, auch als Login bekannt, der Analyse von Logfiles und Interaktions- bzw. Bestelldaten erhält man die gewünschten Informationen, die anschließend ausgewertet werden. Im Vergleich zu anderen Bereichen ist die Anlage eines Nutzerprofils im Internet also automatisierbar und einfach.

 nach oben - SEO - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinen Lexikon und Glossar, von Janus Medien



Janus-Medien 5x5gif - Internet-Design, Internet-Technik, animierte Bilder, Filme & Flashvideo, suchmaschinen-optimierung und suchmaschinen-marketing
Startseite | Design | MethodologieTechnologie | Portfolio | Über Uns | Kontakt | Impressum Janus-Medien 5x5gif - Internet-Design, Internet-Technik, animierte Bilder, Filme & Flashvideo, suchmaschinen-optimierung und suchmaschinen-marketing
Copyright © 2007 Janus Medien. Alle Rechte vorbehalten | Haftungsausschluss | Datenschutzhinweis Janus-Medien 5x5gif - Internet-Design, Internet-Technik, animierte Bilder, Filme & Flashvideo, suchmaschinen-optimierung und suchmaschinen-marketing
Über Uns - Portrait von Janus Medien - Internet, Design und Grafik, Internet-Medien, Internet-Technik, Internet-Video, Internet-Animation, Internet-Marketing, Suchmaschinenoptimierung & Suchmaschinenmarketing, Onlinemarketing
Janus-Medien 9x9gif - Internetdesign, Internettechnik, Animation und Filme - internetspezifisch, Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing